Bewerbungs­portal

Für den gehobenen Polizeivollzugsdienst des Landes Nordrhein-Westfalen

Angehende Polizistin

Bitte senden Sie uns sämtliche Dokumente als Kopie und nicht im Original zu.

Nach Abschluss des Auswahlverfahrens senden wir Ihnen die persönlichen Unterlagen nicht zurück!

Als beglaubigte Kopie benötigen wir lediglich: 


1) alle schulischen Einstellungsvoraussetzungen 

- Abiturzeugnis (alle vier Seiten)

- volle Fachhochschulreife (schulischer und praktischer Teil; wobei zum praktischen Teil auch z. B. die Berufsausbildung oder das FSJ zählen)

- alle Nachweise in Bezug auf die BBHZVO (z. B. Berufsschulabschlusszeugnis, Prüfzeugnis, Ausbildungszeugnis, Gesellenbrief und beglaubigte drei Jahre Praxis)


2) Aufenthaltsstatus (bei Nicht-EU-Bürgerinnen und Bürgern) sowie die für die Ausnahme zur Einstellung erforderliche Dolmetscherbescheinigung. Dasselbe gilt für eine Einbürgerungsurkunde.


Senden Sie uns die Unterlagen nach Erhalt schnellstmöglich zu.


Wichtig: jedes Dokument muss einzeln beglaubigt werden. Sie haben die Möglichkeit Ihre Unterlagen von Ihrer zuständigen Personalwerberin/ ihrem zuständigen Personalwerber kostenlos beglaubigen zu lassen. Eine amtliche Beglaubigung ist nicht erforderlich.



zurück zum Index